ATELIER 30

FuldaLofts "business and living", Unterneustadt Kassel

Neubau FuldaLofts "business and living", Unterneustadt Kassel

Neubau FuldaLofts "business and living"

Auftraggeber:

LoftHaus Bau GmbH

Standort:

Kassel

Leistungsphasen:

1-9

Größe:

6.267 m² BGF

Leistungszeit:

2014 - 2018

 

 

 

Die Bauten der Fuldalofts - Business and Living -  befinden sich auf der letzten bebaubaren Parzelle in der Kasseler Unterneustadt direkt an der Fulda. Mit der Umsetzung ist die städtebauliche Neudefintion der Kasseler Unterneustadt aus den 1990er Jahren vollendet. Die drei Bauten bilden ein Ensemble aus innerstädtischem Wohnen und Arbeiten. Verbunden sind die drei Gebäude über einen gemeinsamen Sockel aus anthrazitfarbenen Klinkerriemchen. Die oberen Geschosse sind weiß verputzt.

Der Businessneubau „OfficeLoft“ markiert an der Fulda als repräsentative Brückenkopfbebauung den Stadteingang zur Kasseler Innenstadt und dient gleichzeitig als Lärmschutzwand für die übrige Bebauung. Im Erdgeschoss ist das Gebäude zurückgesetzt: der entstehende Arkadengang leitet Fußgänger gekonnt um das Gebäude zum Eingang an der Straßen abgewandten Seite. Die Grundrisse sind für flexible Nutzungen offen gestaltet. Das Dachgeschoss hält eine Dachterrasse für die Mitarbeiter der Büros bereit: von hier aus kann der Blick über die Dächer Kassels schweifen.

Die beiden dahinter liegenden Gebäude scheinen in ihrer äußeren Ästhetik gespiegelt zu sein. Unterschiede bestehen in der Nutzung. Der Bau, der unmittelbar an der Promenade zur Fulda steht, kombiniert Wohnen und Arbeiten. Geschosshohe Fensterflächen lassen viel natürliches Tageslicht ins Innere des Gebäudes und geben den Blick auf die Fulda frei. Der Bau am Holzmarkt ist allein dem Wohnen vorbehalten. Die Bewohner blicken hier auf das Grün des Holzmarktes. Offene Grundrisse spiegeln die Vorstellungen vom modernen innerstädtischem Leben wider.

 

 

ÜBERSICHT

FuldaLofts "business and living", Unterneustadt Kassel

INFO