ATELIER 30

BÜROPARTY 2018 - ATELIER 30 FEIERT...

27.10.2018

Vielen Dank an alle Gäste & Freunde für das schöne Fest mit Euch! Es war uns mal wieder eine große Freude!

BAUSTELLENBESICHTIGUNG

24.10.2018

Unsere Baustelle »Bibliothek und Rechenzentrum Georg-Simon-Ohm-Hochschule« in Nürnberg schreitet voran. Vor Ort informierten sich u.a. der Präsident der Hochschule Herr Prof. Dr. Braun, Herr Maußner vom Staatlichen Bauamt Erlangen-Nürnberg, Herr Geiss sowie Herr Weihermann von der Regierung Mittelfranken über das Baugeschehen.

Das Bild unten (von li. nach re.): Ole Creutzig (Geschäftsführer ATELIER 30), Herr Maussner (Behördenleiter, Staatl. Bauamt Erlangen-Nürnberg), Herr Prof. Dr. Braun (Präsident der Hochschule), Herr Krause (Abteilungsleiter, Staatl. Bauamt Erlangen-Nürnberg) und Hr. Goth (Baubeauftragter der Hochschule),

weitere Anwesende der Baustellenbesichtigung waren: Anika Schmidt (ATELIER 30), Fr. Halm (persönliche Referentin des Präsidenten) Fr. Ewald, Fr. Knab (stellv. Leitung Bibliothek ), Hr. Günther (Leitung Bibliothek ), Fr. Hamm (Mitarbeiterin Stabsstelle Baubeauftragter), Frau Fisch  (Staatl. Bauamt Erlangen-Nürnberg, Projektleitung), Frau Uch (Staatl. Bauamt Erlangen-Nürnberg, stellvertretende Projektleitung), Herr Geiss (Regierung von Mittelfranken), Herr Weihermann (Regierung von Mittelfranken)

AUSGEZEICHNET!

10.04.2018

Im Rahmen des 20jährigen Bestehens des Kasselers Architekturzenzrum (KAZ) wurden feierlich die Preisträger der Simon-Loius-du-Ry-Plakette gewürdigt.

 

(Foto: Das Foto zeigt die Überreichung an ATELIER 30 und den Kanzler der Hochschule Fulda //// zu sehen sind: Prof. Kerstin Schulz, Ralf Alberding Kanzler der Hochschule Fulda, Geschäftsführer Thomas Fischer und Prokurist Marco Schüler sowie Geschäftsführer Ole Creutzig (von li. nach re.))

ATELIER 30 wünscht FROHE WEIHNACHTEN und ein FROHES NEUES JAHR 2018!

ZEIT FÜR KUNST //// Vol. III

08.09.2017

Lernen von Athen - ATELIER 30 besucht die documenta 14.

ATELIER 30 ALS SPONSOR

25.01.2017

Unser Büro unterstützt die G Junioren der JSG Fuldatal und freut sich auf die nächsten spannenden Spiele!

(Fotos: Die Bilder entstanden im Rahmen des Hallenkreisturniers in der Hegelsbergschule.)

ATELIER 30 wünscht FROHE WEIHNACHTEN und ein FROHES NEUES JAHR 2017!

A30 HAUSPARTY

Am 12.11.2016 war es wieder soweit: Das Team von ATELIER 30 Architekten veranstaltete seine alle zwei Jahre stattfindende Büroparty an der Fulda mit zahlreichen Gästen und Freunden.

GOTTTES HAUS UND PLANERS WILLE

7.10.2016
Gespräch mit Thomas Fischer in der Bauwelt 36.2016 über die neuen Gemeinderäume von ATELIER 30 Architekten in der Immanuelkirche/Kassel.

Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.bauwelt.de/themen/interview/Immanuelkirche-Kassel-2668315.html/&quot

ARCHITEKTUR IN DER PAUSE //// Architekturtheorie Vol. I

08.08.2016

Vortrag von Claus Käpplinger „Low Rise High Density Housing between the Orient and the West“

 

Im Zuge unserer internen Weiterbildung durften wir in unseren Räumlichkeiten den Architekturkritiker Claus Käpplinger begrüßen. Eine These des Stadt –und Architekturkritikers ist, dass die Wesenszüge der Klassischen Moderne aus dem historischen Kulturkreis der Islamischen Welt entlehnt sind. In einer Gegenüberstellung von Architekturen aus dem Arabischen und der Klassischen Moderne zeigen sich Parallelen, die diese These Käpplingers untermauern. 

 

NORDHESSENS BESTER PRAKTIKANT

Daniel Kothe (3. von rechts)
Anika Schmidt (li.) und Jelena Savic (re.)

07.07.2016

Im Zuge des Wettbewerbs „der beste Praktikumsbericht“ konnte unser ehe. Schülerpraktikant Daniel Kothe (Bild o., 3. von re.) mit seinem Beitrag überzeugen. In der Kategorie Gym Sek. I erhielt der Schüler für den Bereich Nordhessen den 1. Preis. Nun folgt die Entscheidung auf Landesebene, nach einem Weiterkommen, dann auf Bundesebene. Betreut werden unsere Praktikanten von Frau Anika Schmidt und Frau Jelena Savic vom Büro ATELIER30.

ZEIT FÜR KUNST //// Vol. II

Die aktuelle "Kunstpause" führte das Team von ATELIER 30 zum Kasseler Kunstverein im Fridericianum Kassel. Zu sehen gibt es dort die Ausstellung mit den Arbeiten von Ralf Baecker "The Paradox of Knowing Universals"  (13.05. – 03.07.2016 / Mi – So von 11 – 18 Uhr). Zusätzlich zur Ausstellung besteht die Möglichkeit selbst in einem Laborraum experimentell tätig zu werden.

BAUEN IM BESTAND

Die monatliche Fortbildungungsveranstaltung unseres Teams fand im Zuge einer gemeinsamen Bürobesprechung auf der Baustelle im Hessischen Landesmuseum statt.

Neben dem musealen Gesamtkonzept lag das Augenmerk auf präzise ausgeführte Details, Oberflächen, Ausstellungseinbauten und der Sanierung des historischen Bestandes.

Im Herbst 2016 öffnen sich die Tore des Hessischen Landesmuseums für die Besucher.

Die Konzeption für die Baumaßnahme liegt bei HG Merz, ATELIER 30 Architekten zeichnet sich für die Bauleitung des Gebäudes mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von 30 Mio € verantwortlich.

ZEIT FÜR KUNST //// Vol. I

Rupprecht Geiger

Besuch der Sonderausstellung „more“ von Judith Hopf in der Neuen Galerie in Kassel.

Ausstellung: 16.Oktober 2015 bis 28.Februar 2016

Werke

Bild 1: Berhard Schultze (re.), Rupprecht Geiger (Mitte), Berto Lardera

Bild 2-5: Judith Hopf

Öffnet externen Link in neuem Fensterhttp://www.museum-kassel.de/index_navi.php?parent=11894