ATELIER 30

ATELIER 30 erhält Zuschlag für einen Institutsneubau der DHBW in Friedrichshafen

ATELIER 30 kann den „Neubau für die Fakultät Technik in Friedrichshafen“ für die Duale Hochschule Baden- Württemberg für sich entscheiden.

 

05.03.2015

Im Zentrum der Bestands- und Neuplanung entsteht ein gestalteter Campusplatz, der die neue Mitte der DHBW markiert.

In diesem städtebäulichen Ensemble befindet sich der Haupteingang des Neubaus in der Verlängerung der Achse zwischen der International Swiss School  und der Dualen Hochschule Baden- Württemberg.

Das Foyer bildet einen offenen galerieartig verknüpfenden Bereich zwischen den Funktionen, welches das Haus übersichtlich und gut organisiert erschließt. In Verlängerung der Eingangsachse befindet sich der Nebeneingang, wodurch eine Verbindung zwischen Campus - Foyer und nördlichen Grünraum entsteht. Neben dem Haupteingang, in unmittelbarer Nähe zum Foyer,  befindet sich der zusammenhängende große Seminarbereich. Im rechten Gebäudeteil befinden sich, um einen lichtspendenden Innenhof gruppiert, weitere Bereiche der Fakultät Technik. Das Konstruktionskonzept des Gebäudes basiert auf einer Modulbauweise.

Die Gebäudehülle ist, den Passivhausanforderungen entsprechend, hoch gedämmt und mit einer robusten, hinterlüfteten Streckmetallbekleidung versehen. Der außenliegende Sonnenschutz wird als drehbare Lamellenstruktur vorgeschlagen, die das Gebäude effektiv verschattet.